Dürüm mit Plant-Based Kebab

ca. 60 Min. Dauer
Leicht
4 Portionen

Zutaten

2 Packungen

«The Green Mountain»-Plant-Based Kebab

200 g

Mehl

90 g

Wasser

10 g

Olivenöl

160 g

Crème fraîche Alternative

120 g

Tomate

120 g

Romana Salat

140 g

Tomate

80 g

Rotkraut

80 g

Weisskraut

2

Zwiebeln

3 Zehen

Knoblauch

Etwas

Zitronensaft

Etwas

Ras el Hanout Gewürz

Etwas

Öl, Salz, Pfeffer

So wird’s gemacht:

1.

Für den Dürüm-Teig das Mehl, Wasser, Olivenöl und Salz in eine Schüssel geben und zu einem Teig vermengen. Den grob-vermengten Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche kippen und ein paar Minuten gut durchkneten. Anschliessend den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

2.

Mit etwas zusätzlichem Mehl mit einem Nudelholz flach und rund ausrollen. Anschliessend in einer heißen Pfanne ohne Öl die Teigfladen von beiden Seiten ca. 1-2 min ausbacken.

3.

Crème fraîche Alternative mit fein gehacktem Knoblauch, Salz und Ras el Hanout zu einer Sauce vermengen.

4.

The Green Mountain Plant-Based Kebab in einer Pfanne einige Minuten auf mittlerer Hitze anbraten.

5.

Dürüm-Fladen ausbreiten und im unteren Drittel des Fladens mit Ajvar bestreichen. Salatblätter auf dem Ajvar verteilen. Plant-Based Kebab, Kraut, Tomaten und Zwiebeln darauf geben. Crème fraîche Sauce darüber verteilen.

6.

Im unteren Drittel die linke Seite 2 cm vom Fladen einschlagen. Dürüm aufrollen und in Alufolie rollen. Noch einmal kurz im Ofen aufbacken.

Tipp: Für das „Extra“ an Schärfe zusätzlich noch getrocknete Chiliflocken zur Füllung dazu geben.

Umwelttipp: Anstatt Alufolie ist Backpapier die umweltfreundlichere Alternative

Weitere Rezepte

Du hast gerade keine Idee, was Du aus unseren Produkten zaubern kannst? Feine Rezeptideen findest Du hier:
Divider